Tansania

Hier findest du alle Informationen, Reisetipps und Beiträge.

Informationen über Tansania

Sprache

Neben den 130 verschiedenen Sprachen und Dialekte ist Kisuaheli (Swahili) die offizielle Amtssprache. Englisch ist vor allem in der Touristengegend sehr verbreitet und wird in einigen Schulen unterrichtet. In den muslimischen Gegenden (vorallem Sansibar und Dar es Salaam) wird auch viel Arabisch gesprochen.

Visum

Für die Einreise in Tansania muss der Reisepass mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein. Ein Visum kann man im Vorraus oder vor Ort beantragen. Es kostet 50$ und ist 90 Tage gültig. Am besten bringst du die 50$ schon passend mit.

Zeit

Zusätzlich zu der Weltzeit (UTC+3h) gibt es in Tansania die Swahili-Zeitrechnung. Sie beginnt bei Sonnenaufgang, sozusagen mit der Stunde Null (6 Uhr morgens) und wenn die Sonne unter geht (6 Uhr abends) fängt die Zählung wieder von vorne an. Das kann manchmal sehr verwirrend sein. Wenn z.B. die Fähre um 6 Uhr los fährt, frage lieber nach, ob das die Weltzeit oder die swahilische Zeit ist.

Geld

Die offizielle Landeswährung ist der Tanzania Shilling (TZS). Es gibt Scheine im Nennwert von 1.000, 2.000, 5.000 und 10.000, welche alle im Alltag regelmäßig im Gebrauch sind. Von den Münzen sind am gängigsten die 200er und 500er. Der US-Dollar ($) ist sozusagen die inoffizielle Währung, denn er wird überall akzeptiert und in manchen Restaurants oder Nationalparks sogar erwartet. Jedoch wird der Preis immer aufgerundet, sodass man mit dem Tanzania Shilling meistens günstiger dran ist.

Verkehr

In Tansania herrscht Linksverkehr. Zusätzlich zum nationalen Führerschein ist hier der Internationale Führerschein notwendig. Auf Sansibar mussten wir noch eine Fahrerlaubnis (Foreigner Driving Permit) holen, welche 15.000 TSH gekostet hat und für einen Monat gültig ist.
Daladalas (Kleinbus) und Bajajis (dreirädige Tuktuks) sind die gängigsten Verkehrsmittel, welche um einiges günstiger sind als Taxis.

Telefonate und Internet

In Tansania gibt es 4 große Anbieter: 1. africa.artel, 2. vodacom, 3. tigo, 4. zantel. Für wenige tausend Shillinge kannst du dir eine SIM-Karte kaufen und anschließend Guthaben aufladen. Prepaid Cards gibt es eigentlich überall zu kaufen z.B. am Straßenrand und in kleinen Geschäften. Mit dem Guthaben kannst du dir nun über ein Code ein passendes bundle buchen.

Alle Beiträge zu Tansania