Reisevorbereitungen

Unsere Packliste

on
4. März 2018

Die nächsten 6 Monate werden wir nur aus unseren Rucksäcken leben, aber was sollen wir bitte alles mitnehmen? Was kann man vor Ort kaufen. was darf auf unserer Packliste auf keinen Fall fehlen und was ist einfach nice-to-have? In Afrika kann das Wetter so unterschiedlich sein, weswegen wir lange und kurze Sachen mitnehmen müssen und wer weiß, vielleicht sind wir nach Afrika ja noch wo anders…

Wir sind gespannt, was wir nach unserer Reise über unsere Packliste sagen!

 

Unsere Backpacks

Wir haben uns extra Zeit gelassen, um für uns den perfekten Rucksack zu finden, denn es gibt wirklich eine riesige Auswahl!

An unterschiedlichen Tagen waren wir in insgesamt 3 Geschäften und schlussendlich haben wir beim Globetrotter* unsere Backpacks gefunden. Wir empfehlen dir auf jeden Fall dich in einem Geschäft beraten zu lassen und vielleicht sogar 2 Rucksäcke mit nach Hause zu nehmen. Dort kannst du in Ruhe testen, welcher für dich am besten ist.

Unsere Rucksäcke haben bereits integrierte Regenhüllen, wodurch wir uns Geld und Platz sparen konnten. Eine Regenhülle ist übrigens nicht nur als Regenschutz super, sondern auch als Schutz vor Diebstahl und Schmutz.

Ein weiteres nice-to-have ist ein Frontzugang, durch den wir leichter an unsere Sachen kommen, falls die mal ganz unten liegen sollten.


Unsere Tagesrucksäcke

Wir haben uns für einen Tagesrucksack entschieden, da wir nicht immer unseren Wanderrucksack mitnehmen wollen, wenn wir nur einen kleinen Ausflug machen.

In unseren Tagesrucksack kommt unsere komplette Technik, die wichtigsten Dokumente und natürlich Tagesproviant. So haben wir alles Wichtige immer bei uns, während wir den Backpack im Flugzeug oder im Bus weg geben müssen.

Für uns war es wichtig, dass der Rucksack viele Fächer hat, sodass wir wenigstens ein bisschen Ordnung schaffen können.

Zusätzlich haben wir noch passende Regenhüllen gekauft:


Unsere Kleidung

Natürlich ist es nicht einfach zu wissen, was man für 6 Monate wirklich braucht und was vielleicht einfach zu viel des Guten ist. Wir haben unser bestes gegeben!

 

Kleidung von Sarah

 

  • Packwürfel* (Perfekt, um im Rucksack Ordnung zu schaffen)
  • 7x Unterhosen
  • 3x kurze Socken
  • 4x lange Socken
  • 2x BH
  • 1x Sport BH
  • 1x Schlafshirt
  • 1x Schlafhose

 

Kleidung von Michele

 

  • Packwürfel* (wir haben zwei unterschiedliche zum Testen gekauft)
  • 3x kurze Socken
  • 5x lange Socken
  • 7x Boxershorts
  • 1x Schlafshirt
  • 1x Schlafhose
  • 1x Sportshirt

Kulturbeutel

Für uns beide reicht ein Kulturbeutel* vollkommen aus. Beim kauf haben wir nur drauf geachtet, dass man den Kulturbeutel aufhängen kann und dass man ihn komplett schließen kann, damit nichts im Rucksack rumfliegt.

Für die Reise sind wir auf eine Kernseife umgestiegen, da sie einfach länger hält als normales Duschgel. Natürlich brauchen wir dazu dann noch eine Seifendose*. Was im Kulturbeutel auch auf keinen Fall fehlen darf sind: Ersatzklingen für unsere Rasierer, Verhütungsmittel, für die Frauen ein Tangle Teezer*, ein kleiner Spiegel, ein kleines Manikürset* (unseres hat noch ein Nähset incl.) und natürlich OB’s bzw. ein Rubycup.

Wir schreiben jetzt aber nicht ganz genau auf, was wir alles mitgenommen haben, denn eigentlich sollte das für jeden klar sein.


Reiseapotheke

Achja die Reiseapotheke… was braucht man wirklich? Was bekommt man auch im Ausland? Wie viel brauche ich von dem Medikament? Das kann dir leider keiner genau beantworten. Wir schreiben dir hier mal auf, was wir für unsere Afrikareise mitgenommen haben.

Allgemein:

Wunden:

Mücken:

Magen und Darm:

  • Buscopan (Magenkrämpfe)
  • Immodium* (Durchfall)
  • Elotrans* (Ausgleich vom Flüssigkeitsverlust wegen Durchfall)

Technik

Unsere Technik ist der schwerste Part, aber ohne kommen wir einfach nicht aus – naja Michele vielleicht.. aber ich? Ne, das geht einfach nicht! Für mich ist es einfach unvorstellbar ohne Kamera zu reisen!

Systemkamera:

Wir haben uns die Kamera in einem Set bei Media Markt* gekauft.

Actionkamera:

Sonstiges:


Sonstige Ausrüstung

Dann kommen noch ein paar Dinge hinzu, die man im Alltag gut gebrauchen kann.


Unterlagen und Dokumente

Das wichtigste darf auf unserer Packliste natürlich nicht fehlen – unsere Dokumente! Denn es wäre echt blöd, wenn man am Flughafen ist und merkt, dass man keinen Reisepass dabei hat – was ich uns übrigens echt zutrauen würde!


Hinweis

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du ein Produkt über den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision.
Wichtig: Für dich ändert sich der Preis nicht!

TAGS

LEAVE A COMMENT

Leegio-traveltime
Deutschland

Newsletter
Du möchtest immer auf dem aktuellen Stand sein? Dann trage dich für unseren Newletter ein!
Sichere dir 30€ Guthaben